Qualifizierung wird nun thüringennah!

11.05.2016 11:20

Austausch der Pflegebegleiter-Standorte am 10. Mai 2016

Sie haben die Qualifizierung zum Projektinitiator durchlaufen und seitdem vier Jahre Erfahrung im Aufbau lokaler Pflegebegleiter-Initiativen gesammelt: Vertreter der Pflegebegleiter-Initiativen aus Eisenach, Gera, Bad Langensalza und Bad Lobenstein trafen sich am 10. Mai 2016, um über das thüringenweite Schulungskonzept für Projektinitiatoren zu beraten.

In der Gruppe sind sich alle einig, gerade regionale Aspekte und Thüringer Partner wie die Alzheimergesellschaft sollen bei der neuen Qualifizierungsrunde eine größere Rolle spielen. Die spezifische Situation im Bundesland Thüringen und der reiche Erfahrungsschatz der Initiativen soll nun auch mit eingebracht werden. In gutem Austausch mit den bundesweiten Strukturen wird derzeit die Qualifizierung der 10 neu entstehenden Standorte vorbereitet. Im Herbst 2016 wird die Schulung beginnen.

Näheres zum Bundesprojekt, welches die Basis für die Thüringer Pflegebegleiter darstellt, finden Sie auf der Homepage der Bundesstelle „Netzwerk pflegeBegleitung“ beim Forschungsinstitut Geragogik (Witten).