Projekt ThUiD

27.06.2016 08:52

Erstes Initiativkreis-Treffen im Unstrut-Hainich-Kreis

Zum ersten Initiativkreistreffen lud am 20. Juni Bernhard Helbing, Geschäftsführer vom TMP Fenster + Türen GmbH nach Bad Langensalza ein. Auf dem voraus gegangenen Meilensteintreffen im Januar 2016 folgte nun dieses Treffen, um ein gemeinsames Thema im Unstrut-Hainich-Kreis zu benennen.

Ein Thema, was alle teilnehmenden Unternehmer umtreibt, ist das der „Integration von Flüchtlingen“. Die Unternehmer sind gern offen und bereit, diesen Menschen eine berufliche Chance in ihrem Unternehmen zu geben. Doch viele Fragen sind noch zu klären: Wo, wie und wovon leben die Flüchtlinge jetzt? Wollen sie bleiben, oder ist der UH-Kreis nur eine Zwischenstation? Wann kann ein Unternehmen sie in die Arbeitswelt integrieren? Welche Schritte muss ein Unternehmen gehen? Was gibt es zu beachten (Versicherung, Entlohnung etc.)? Was wird im UH-Kreis bereits getan? Wo wendet man sich hin? Wie kommt man mit dem Flüchtling in Kontakt?

Auf einem nächsten Treffen Anfang September sollen diese Fragen vom Landratsamt Unstrut-Hainich, Fachdienst Migration, beantwortet werden.