Siegfried Holzschuher ist Thüringer des Jahres

21.12.2010 15:39

Ob Lebensretter, Elternsprecher, ehrenamtliche Organistin oder einfach Vollbringer einer guten Tat ... Einmal im Monat wird in Thüringen der "Thüringer des Monats" gewählt. Nun haben Sie den "Thüringer des Jahres" gewählt: Siegfried Holzschuher.

Foto: mdr

36,1 Prozent der Anrufer und Internetnutzer stimmten bei der gemeinsamen Aktion "Thüringer des Jahres" des MDR LANDESFUNKHAUS THÜRINGEN und der Thüringer Ehrenamtsstiftung für den Berufschullehrer Siegfried Holzschuher. Insgesamt wurden mehr als 100.000 Stimmen abgegeben.

Siegfried Holzschuher ist der Thüringer des Jahres 2010Siegfried Holzschuher hat in langjähriger ehrenamtlicher Arbeit in der Staatlichen Berufsbildenden Schule in Gera-Liebschwitz eine für Thüringen einzigartige Gehölzsammlung angelegt und sich für den Erhalt dieses auch international anerkannten Arboretums eingesetzt. Es umfasst derzeit rund 1.600 Arten und Sorten. Die Samen von vielen dieser Pflanzen hat Siegfried Holzschuher auf eigene Kosten in ganz Europa beschafft.

Seine Anhänger hatten sich bei der Abstimmung zum "Thüringer des Jahres" bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Unterstützern von Enrico Martin aus Eisenach geliefert. Der 31-Jährige hält mit seinem Wartburgfahrerclub seit zehn Jahren die Tradition des Eisenacher Automobilbaus hoch.

Platz drei belegen Michael Pfunfke und Wolfgang Peter aus Schmalkalden. In der dramatischen Nacht des Erdfalls in ihrer Heimatstadt sorgten sie als erste dafür, dass Rettungskräfte alarmiert wurden und niemand in das Loch stürzte.