Ziele

Die Einführung des "Ehrenamtszertifikats" im Freistaat Thüringen verfolgt eine Reihe von Zielsetzungen:

  • Die freiwillig und ehrenamtlich Tätigen sollen durch diese öffentliche Würdigung und Wertschätzung Dank und Anerkennung für ihre persönlich erbrachten Leistungen erfahren.
  • Die im freiwilligen ehrenamtlichen Engagement erworbenen Fähigkeiten sollen sichtbar und für die berufliche Perspektive nutzbar gemacht werden, indem z.B. Unternehmen und öffentliche Verwaltungen sie bei ihren Personalentscheidung mit berücksichtigen.
  • Insbesondere für Jugendliche in der Phase der beruflichen Orientierung bedeutet die formale Anerkennung von im Ehrenamt erworbenen Fähigkeiten und Tätigkeitsnachweisen eine attraktive Form der Hilfe und Unterstützung sowie der Würdigung und Wertschätzung.
  • Die Träger freiwilliger ehrenamtlicher Arbeit, die den wesentlichen Rahmen für diese Aktivitäten bilden, werden stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangen.
  • Durch diese Urkunde soll das freiwillige und ehrenamtliche Engagement insgesamt eine höhere Anerkennung und Beachtung finden und durch sie gestärkt werden.