Zuwendungen 2015 an die Thüringer Landkreise und kreisfreien Städte

Mit Bescheid durch das Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit des Freistaates Thüringen wurden der Thüringer Ehrenamtsstiftung im Jahr 2015 1.566.500,00 € für die Erfüllung des Stiftungszwecks gem. §2 der Stiftungssatzung bewilligt.

Davon stellt die Thüringer Ehrenamtsstiftung den Landkreisen und kreisfreien Städten eine Fördersumme von 856.000,00 € zur Verfügung. Mit diesen Geldern würdigen und fördern die Landkreise und kreisfreien Städte das ehrenamtliche Engagement der regional wirkenden Vereine, Verbände, Institutionen und Initiativen.

Die Aufteilung auf die Landkreise bzw. kreisfreien Städte ist wie folgt:

Zuwendungshöhe

Landratsamt Altenburger Land

37.347,00 €

Landratsamt Eichsfeld

40.294,00 €

Landratsamt Gotha

56.920,00 €

Landratsamt Greiz

40.635,00 €

Landratsamt Hildburghausen

25.933,00 €

Landratsamt Ilm-Kreis

43.447,00 €

Landratsamt Kyffhäuserkreis

30.968,00 €

Landratsamt Nordhausen

34.073,00 €

Landratsamt Saale-Holzland-Kreis

33.567,00 €

Landratsamt Saale-Orla-Kreis

33.312,00 €

Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt

43.902,00 €

Landratsamt Schmalkalden-Meiningen

50.112.00 €

Landratsamt Sömmerda

28.165,00 €

Landratsamt Sonneberg

22.795,00 €

Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis

41.602,00 €

Landratsamt Wartburgkreis

50.334,00 €

Landratsamt Weimarer Land

32.603,00 €

Stadtverwaltung Eisenach

16.651,00 €

Stadtverwaltung Erfurt

81.970,00 €

Stadtverwaltung Gera

37.740,00 €

Stadtverwaltung Jena

42.891,00 €

Stadtverwaltung Suhl

14.487,00 €

Stadtverwaltung Weimar

25.252,00 €

Gesamtsumme für Landkreise und kreisfreie Städte

865.000,00 €

Für die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen, den Landessportbund Thüringen e. V. und den Landesjugendring Thüringen e. V. wird eine Zuwendung in Höhe von ca. 329.000,00 € zur Verfügung gestellt. Die bereitgestellten Mittel dienen insbesondere der Fortbildung für ehrenamtlich Tätige, zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit, zur Motivierung und Gewinnung von ehrenamtlich Engagierten sowie zur Durchführung von Veranstaltungen zur Würdigung ehrenamtlich Tätiger.