Thüringer Schülerfreiwilligentag: Jetzt schlägt`s 13!

Aktionstag erstmals im herbstlichen Gewand am 17. September 2020

Seit nunmehr 13 Jahren organisiert die Thüringer Ehrenamtsstiftung gemeinsam mit ihren Partnern aus Freiwilligenagenturen, Bürgerstiftungen, Ehrenamtsbeauftragten sowie Landesverbänden den Thüringer Schülerfreiwilligentag. Jedes Jahr ist der Grundgedanke gleich—Schüler engagieren sich an diesem Tag ehrenamtlich für die Umwelt, in Seniorenheimen, Kindergärten, Sport-, Tierschutz- und Heimatvereinen sowie in vielen anderen Einrichtungen.

Bisher haben in den letzten 12 Jahren rund 38 900 Kinder und Jugendliche am Thüringer Schülerfreiwilligentag teilgenommen, welche sich pro Jahr in durchschnittlich 340 Einsatzstellen engagierten!
Am 17. September 2020 freuten sich die Schüler auf den 13. Thüringer Schülerfreiwilligentag, um einfach Gutes zu tun oder Anregungen für die Berufswahl zu bekommen. Sie bildeten dabei ihre sozialen Fähigkeiten aus, übernahmen Verantwortung und erhielten Anerkennung für ihren Einsatz.

Die beteiligten Einrichtungen sehen in diesem Aktionstag immer wieder eine gute Möglichkeit, junge Menschen für das ehrenamtliche Engagement zu gewinnen. Die Schüler wiederum können durch ihre Teilnahme auch als Vorbilder für Freunde, Lehrer und Familie wirken und diese zum Engagement motivieren. Nicht zuletzt ist der Thüringer Schülerfreiwilligentag ein Tag, an dem die Schüler stolz auf Ihre Tatkraft zurückblicken können.

Für unsere Kooperationspartner des Aktionstages bestand auch in 2020 die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung.

Unsere Partner des 13. Thüringer Schülerfreiwilligentages waren: