7. Thüringer Ehrenamtstag

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung organisierte einen wesentlichen Teil des Hauptbühnenprogramm zum "Tag der offenen Tür" im Thüringer Landtag am 25.06.2011 und beging damit den 7. Tag des Ehrenamtes. Mit einer bunten Vielfalt von musikalischen und tänzerischen Darbietungen präsentierten sich ehrenamtlich Engagierte unterschiedlichen Alters. Außerdem wurde der Gewinner des Förderpreises  jugend(at)ehrenamt von der Thüringer Landtagspräsidentin ermittelt und gewürdigt. Der 1. Platzierte Dennis Micheel (19 Jahre) engagiert sich, in zahlreichen Funktionen, seit 10 Jahren für den Abenteuer- und Naturspielplatz in Apolda. Auch die 2. und 3. Platzierten wurden dem Publikum vorgestellt und erhielten ebenso, neben einem Geldpreis, Sachpreise. Die bemerkenswerten Beispiele ehrenamtlichen Engagements von Kindern und Jugendlichen wurde an diesem Tag durch die öffentliche Vorstellung sichtbar gemacht. Nicht zuletzt soll die Transparenz und die Würdigung solchen freiwilligen Einsatzes anderen Kindern und Jugendlichen Mut machen und sie ermuntern, sich ebenfalls für die Gemeinschaft einzusetzen, denn "Ehrenamt macht Spaß!"

Einige Impressionen des Thüringer Ehrenamtstages in Erfurt:

Junge Tänzer des Thüringer Folkloreensembles
Pausenversorgung im Zelt der Thüringer Ehrenamtsstiftung
Tänzerinnen aus Leinefelde
Podiumsgespräch zum Thema Marktplatz
Ministerin Heike Taubert schlägt den "Marktplatz-Gong" zum Abschluss des Podiumsgespräches zu den "Marktplätzen"
Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht am Stand der Thüringer Ehrenamtsstiftung