Unermüdlicher Einsatz wird gewürdigt

13.02.2009 17:53

Auszeichnung für zwei Frauen, die sich in besonders sensiblen Bereichen ehrenamtlich engagiert haben: Ruth Piehler aus Gera und Renate Estel aus Jena erhielten das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Ruth Piehler setzt sich seit der Wiedervereinigung für die Belange älterer Menschen ein. Sie war Thüringer Landesbeauftragte der "Grauen Panther" und eröffnetet unter ihrer Regie zwei "Lebenshäuser" in Thüringen. Obwohl sie schon über 80 Jahre alt ist, engagiert sie sich unermüdlich für ältere und behinderte Menschen, so Sozialministerin Christine Lieberknecht.

Renate Estel ist Mitbegründerin und langjährige Vorsitzende des Landesverbandes Thüringen der "Frauenselbsthilfe nach Krebs".

(TLZ vom 12.02.09)