Josef Hecken: "Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement ist wichtiger Motor für zukunftsorientierte Engagementpolitik"

09.03.2010 15:39

Staatssekretär im Bundesfamilienministerium betont Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements für den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Der Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen,
und Jugend, Josef Hecken, begrüßt, dass der Deutsche Bundestag erneut
einen Unterausschuss "Bürgerschaftliches Engagement" einsetzt und
beglückwünscht den Vorsitzenden des Unterausschusses Herrn
Bundestagsabgeordneten Markus Grübel. Mit der Einsetzung des
Unterausschusses, der heute zu seiner konstituierenden Sitzung
zusammentritt, wird deutlich, welche Bedeutung das bürgerschaftliche
Engagement für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und für die
zukünftige Gestaltung unseres Gemeinwesens hat", betont der
Staatsekretär anlässlich der ersten Sitzung des Gremiums. "Nur wenn sich
die Bürgerinnen und Bürger freiwillig engagieren, werden die zukünftigen
Herausforderungen, wie zum Beispiel der demografische Wandel, zu
bewältigen sein", so Hecken.

Der Unterausschuss ist ein Gremium des Familienausschusses. Seit seiner
erstmaligen Einsetzung im Jahr 2003 befasst sich der Unterausschuss mit
dem Auf- und Ausbau des ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements. Zu
den Aufgaben gehört dabei, bewährte Strukturen des bürgerschaftlichen
Engagements zu erhalten und neue Initiativen zu stärken. In dieser
Legislaturperiode werden besonders die Herausforderungen des
demografischen Wandels und der Integration im Mittelpunkt stehen. Die
Mitglieder des Ausschusses werden hier konkrete Vorschläge zur
Gestaltung positiver Rahmenbedingungen für das bürgerschaftliche
Engagement vorlegen. Die bereits erreichten Verbesserungen sollen
kontinuierlich ausgebaut werden.

Weitere Informationen über Ziele und Programme des
Bundesfamilienministeriums im Bereich des Bürgerschaftlichen Engagements
finden Sie unter www.bmfsfj.de <http://www.bmfsfj.de>.

Weitere Informationen zum Unterausschuss "Bürgerschaftliches Engagement"
finden Sie unter www.bundestag.de <http://www.bundestag.de>