Ilm-Kreis unterzeichnet Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtscard

10.10.2007 14:25

"Ehrenamtliches Engagement nimmt in unserer Gesellschaft eine wichtige Funktion ein. Mit der Einführung der Thüringer Ehrenamtscard nutzt der Ilm-Kreis eine weitere Möglichkeit ehrenamtlich tätigen Bürgern auf diesem Wege etwas zurückgeben und ihnen gleichzeitig auch für die geleistete Arbeit zu danken", erklärt Landrat Dr. Benno Kaufhold im Vorfeld der Vertragsunterzeichnung mit der Thüringer Ehrenamtsstiftung.

Laut einem Kreistagsbeschluss zum Vergabeverfahren können die Ehrenamtscard ehrenamtlich tätige Bürger erhalten, die sich wöchentlich mindestens fünf Stunden engagieren, mindestens fünf Jahre (bzw. seit Gründung) aktiv in einem Verein, einer Organisation oder einer Initiative eingebunden sind und keine Aufwandsentschädigungen erhalten, die über einen Auslagensatz hinausgehen. Über die Vergabe entscheidet der Kreistagsausschuss für Gleichstellung, Soziales und Gesundheit auf Vorschlag der Kreisverwaltung.

Die Card hat eine Gültigkeit von zwei Jahren. Dabei gilt diese nicht nur im Ilm-Kreis, sondern auch in den weiteren beteiligten Landkreisen und kreisfreien Städten Hildburghausen, Altenburger Land, Unstrut-Hainich-Kreis und der Stadt Gera. Der Kartenbesitzer bekommt beim Vorzeigen der Ehrenamtscard attraktive Vergünstigungen zum Beispiel für Besuche in Museen, bei Kulturveranstaltungen, in Schwimmbädern, bei Sportveranstaltungen oder anderen lokalen Sehenswürdigkeiten.

Die Art des Vorteils kann dabei vom freien Eintritt, einem Preisnachlass oder auch zwei Karten zum Preis von einer ausfallen.

Im Ilm-Kreis konnten bisher über 30 Partner aus Kommunen und Vereinen gewonnen werden, die freien Eintritt gewähren, bei weiteren gibt es deutliche Vergünstigungen.

Ebenso stehen den Inhabern der Ehrenamtscard alle Vergünstigungen der Thüringer Wald Card zu.

Alle Informationen sowie den jeweils aktuelle Stand der angebotenen Vergünstigungen können im Internet unter www.ilm-kreis.de oder unter www.thueringer-ehrenamtscard.de abgerufen bzw. telefonisch erfragt werden:

Herr E. Lehmann
Amt für Schule, Kultur und Sport
SB Kultur/Sportförderung
Schloßplatz 2
D-99310 Arnstadt
Telefon: 03628 738-458

Frau S. Linke
Amt für Schule, Kultur und Sport
SB Kultur/Sportförderung
Schloßplatz 2
D-99310 Arnstadt
Telefon: 03628 738-451

Vorschläge für die Auszeichnungen mit der Thüringer Ehrenamtscard können von Vereinen, Verbänden, Organisationen, Einrichtungen oder Gemeinden beim Landratsamt des Ilm-Kreises schriftlich beantragt werden.

Anträge für das Jahr 2007 sind bis zum 12. November 2007 an das

Landratsamt Ilm-Kreis
Amt für Schule, Kultur und Sport
Ritterstraße 14
99310 Arnstadt

zu richten.Antrag auf Ausgabe der Ehrenamtscard im Ilm-Kreis [PDF: 15 kB]  bzw. auf Anfrage im Landratsamt des Ilm-Kreises erhältlich.