Thüringer des Monats März 2010

26.03.2010 11:58

Unser Thüringer des Monats März ist Mario Wilke aus Sondershausen

Foto: MDR/Stepputat-Stiebritz

Mario Wilke aus Sondershausen

Er engagiert sich in seiner Freizeit voll und ganz für die Belange der Käthe-Kollwitz-Schule in Sondershausen, der Schule seiner Kinder. Mario Wilke ist Mitglied im Förderverein der Schule und als Elternsprecher-Vorsitzender aktiv. Seit Jahren organisiert er für die Schule unter anderem Wandertage, Klassenfahrten, Sportfeste und Zirkusprojekte. Viel Idealismus gehöre dazu, Projekte bis zu deren Abschluss zu begleiten, sagt Mario Wilke. Der Lohn sei für ihn der Glanz in den Augen glücklicher und begeisterter Kinder. Doch damit nicht genug. Der zweifache Familienvater setzt sich auch dafür ein, dass ein mehr als einhundert Jahre altes Monumentalgemälde aus der Schule restauriert wird, das lange Zeit in Vergessenheit geraten war. Für die Restaurierung hat Mario Wilke Sponsoren- und Spendengelder in Höhe von insgesamt 28-tausend Euro eingeworben. Rund 4000 Euro fehlen noch, um die Kosten zu begleichen.
MDR 1 RADIO THÜRINGEN, das MDR TÜRINGEN JOURNAL und die Thüringer Ehrenamtsstiftung haben Mario Wilke für sein Engagement für die Schule und das Bild als „Thüringer des Monats“ ausgezeichnet.
Mit den Worten, es sei schließlich keine Einzelleistung, hier stünden wirklich viele Leute dahinter, hat sich Mario Wilke sichtlich ergriffen für die ihm im Sondershäuser Schloss verliehene Auszeichnung bedankt.