„Machen!2019“ - Die Gewinner

28.08.2019 13:08

Am 26.08. wurden bei einer Festveranstaltung in Berlin die Preisträger des Ideenwettbewerbs „Machen!2019“ durch Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär und Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, ausgezeichnet.

Unter den insgesam  47 ausgezeichneten Initiativen kommen 12 aus Thüringen. In der Hauptkategorie „Bürgerschaftliches Engagement“ belegte der Vereinsring der Stadt Rastenberg mit dem Projekt Bauhütte St. Kilian den, mit 10.000€ dotierten, dritten Platz. In der Kategorie wurden weiterhin: OURCHILD e.V. Internationales Kinderhilfswerk Bad Sulza; das Redaktionsteam von „Heinz unterwegs“; Heimatverein Wolfsbehringen e.V.; Kunst- und Kulturverein Zella-Mehlis e.V.Seniorenbeirat der Landgemeinde Bleicherode; die Gesellschaft Kulturerbe Thüringen e.V. für ihr bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet.

In der Sonderkategorie „Grenzüberschreitende Partnerschaften stärken“ wurde der Behringen-International e.V.  mit den Be(h)ringen-Spielen 2022 „Natur Pur“  ausgezeichnet. In der zweiten Sonderkategorie „Deutsch-deutsche Geschichte erlebbar machen“ erhielt das Engagement des Johann-Gottfried-Seume-Gymnasiums den dritten Platz. Weiterhin wurde die Initiative Regionalgenossenschaften e.V für ihr Engagement mit dem Projekt Apoldinale – Der Alltag der DDR im Film gewürdigt.

Ehrenpreise für besonderes soziales Engagement erhielt der Kinderhospiz Mitteldeutschland e.V. und der Rotary Club Eisenach. Herzlichen Glückwunsch!