Thüringer Ehrenamtsstiftung legt Sonderfonds für Vereine in Not auf

31.12.2020 12:30

Vereine und gemeinnützige Organisationen können jetzt finanzielle Unterstützung bis 4.000 € durch Folgen der Corona-Pandemie beantragen

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung stellt ab sofort Überbrückungs- und Soforthilfen für das Ehrenamt in gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung, die aufgrund der Corona-Pandemie vor einer existenzbedrohenden Lage stehen.

Der Sonderfonds für Vereine in Not beginnt rückwirkend ab dem 28.03.2020 und ist bis zum 31.12.2020 befristet. Anträge können mehrfach bis zum 01.12.2020 gestellt werden.

Den Antrag und weitere Informationen zum Fonds erhalten Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

Vereine, die bereits vom Fonds wissen, sind dazu eingeladen, auch andere lokale Akteur*innen zur Antragstellung zu ermutigen.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie untenstehend.