nächster Termin:

27. und 28. Mai 2019 – jeweils 09:00 bis 16:00 Uhr

Information

Anmeldung

Qualifizierung zum Betrieblichen Pflegelotsen

 

Guter Rat ist teuer, wenn ein naher Angehöriger von einem Moment auf den anderen zum Pflegefall wird. Damit Betroffene im Dickicht von Pflegeangeboten, Anträgen und rechtlichen Ansprüchen den Überblick behalten und das eigene Berufsleben mit der neuen Situation vereinbaren können, unterstützt sie der Betriebliche Pflegelotse in dieser Situation. Er informiert über innerbetriebliche Regelungen, über das externe Hilfenetz und verweist neutral an die zuständigen regionalen Pflege-Beratungsstellen. Im Rahmen einer zweitägigen Schulung können sich Interessierte in Thüringen zum Betrieblichen Pflegelotsen qualifizieren.

Im April 2016 legte die Thüringer Ehrenamtsstiftung mit der Qualifizierung zum Betrieblichen Pflegelotsen in Thüringen einen neuen Meilenstein. Themen wie die Folgen des Demografischen Wandels, der Mangel an Auszubildenden und Fachkräften, die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf sind Sorgen, die nicht nur Thüringen, sondern das ganze Land umtreibt. ThUiD – Thüringer Unternehmen im Dialog entwickelt mit Partnern Problemlösungsstrategien für die Region und verwirklicht die Vernetzung von kleinen und mittelständigen Unternehmen. Die Qualifizierung zum Betrieblichen Pflegelotsen wird durch die ThAFF und die Thüringer Ehrenamtsstiftung ermöglicht und durch das AWO Bildungswerk Thüringen durchgeführt.

vlnr: Gabriele Kalb (Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)), Brigitte Manke (Geschäftsführerin Thüringer Ehrenamtsstiftung) und Dr. Sigrun Fuchs Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen) unterzeichnen den Kooperationsvertrag